Freundin und kununu verleihen den Titel zum familienfreundlichsten Unternehmen

400 Unternehmen in Deutschland und Österreich zeigen sich in diesem Jahr besonders familienfreundlich. Freundin und kununu verleihen zum fünften Mal das Siegel „Die familienfreundlichsten Arbeitgeber“, erstmals werden auch österreichische Unternehmen ausgezeichnet – Die Nutz GmbH belegt Platz 1 im Bereich Baugewerbe & Architektur.

Die Nutz GmbH gehört zu den TOP 10 der familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands innerhalb der Branche Baugewerbe & Architektur in 2020. Die Medienmarke Freundin und die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu würdigten auch in diesem Jahr wieder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine gute Work-Life-Balance, Wohlfühlfaktoren und gleichberechtige Karrieremöglichkeiten bei Arbeitgebern. Neu war in diesem Jahr die Ausweitung der Erhebung auf Österreich. In Deutschland wurden die TOP 10 aus 30 Branchen, in Österreich die TOP 5 aus 20 Branchen gekürt.

 „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist heute für viele Arbeitnehmer ein entscheidender Faktor bei der Wahl des Arbeitgebers. Freundin gibt durch die Verleihung des Siegels ihren Leserinnen eine Orientierung im heutigen Arbeitsmarkt und würdigt zugleich die familienfreundliche Politik der ausgezeichneten Unternehmen durch eine umfassende Berichterstattung im Magazin sowie Online.“ sagt Freundin-Chefredakteurin Anke Helle. Chefredakteurin Mateja Mögel ergänzt: „Gerade in einem Jahr wie diesem wird deutlich, wie wichtig der Wert Familienfreundlichkeit für Arbeitgeber ist, um selbst Krisensituationen erfolgreich zu bestehen. Für die ausgezeichneten Unternehmen ist es eine große Wertschätzung ihrer Mitarbeiter und zeugt von verantwortungsvollem Umgang.“

Yenia Zaba, Director Global Communications & Brand von kununu erklärt: „Die Digitalisierung führt dazu, dass Arbeitnehmer immer flexibler werden – gleichzeitig fordern sie diese Flexibilität aber auch aktiv von ihrem Arbeitgeber ein: So sind Home-Office und flexible Arbeitszeiten begehrte Benefits, die familienfreundliche Unternehmen auszeichnen. Nicht zuletzt führen solche Zusatzleistungen zu einer Unternehmenskultur, die von gegenseitiger Wertschätzung sowie einem hohen Maß an Vertrauen geprägt ist. Arbeitgeber, die auf zeitgemäße Angebote setzen und diese im Dialog mit ihren Mitarbeitern entwickeln, werden sich im Wettbewerb um die besten Talente durchsetzen können.“

Insgesamt sind in diesem Jahr mehr als 2 Millionen Bewertungen zu 200.000 Unternehmen in Deutschland und Österreich in die Studie miteingeflossen, auf deren Basis das Ranking erstellt wurde. Jedes dieser Unternehmen, zu dem seit 1. Januar 2020 mindestens eine Bewertung eingegangen ist und die Mindestanzahl von 50 Bewertungen auf kununu.com erfüllt, hatte Chance auf Aufnahme ins Ranking. Aktuelle und ehemalige Mitarbeiter aller Arbeitsgruppen, Branchen und Karrierestufen bewerteten neben der Arbeitsatmosphäre, der Work-Life-Balance, dem Gehalt und der Gleichberechtigung in erster Linie familienfreundliche Angebote wie flexible Arbeitszeiten, Kinderbetreuung und betriebliche Altersvorsorge. Weitere Bewertungskriterien waren Vorgesetztenverhalten, Karriere/Weiterbildung und Gehalt/Sozialleistungen. Medienunternehmen sowie Firmen, die dem Burda-Konzern angehören, waren ausgeschlossen (z.B. Freundin, kununu, XING).

„Es erfüllt uns mit Stolz als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet zu werden. Es ist auch die Bestätigung, dass der Wert Familie bei uns gelebt wird und auch unsere Mitarbeiter es so wahrnehmen. Besonders in diesen Zeiten haben wir gemerkt, wie wichtig es ist flexibel auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter einzugehen und wie in einer Familie, rücksichts- und verantwortungsvoll miteinander umzugehen und füreinander da zu sein.“ Thomas Wimmer, CFO