Manfred Nutz für Lebenswerk ausgezeichnet

Guttenburg – Im Rahmen einer Feierstunde in Guttenburg würdigte Landrat Georg Huber den Unternehmer und Firmengründer Manfred Nutz.

Dieses Jahr haben die Mittelstandsunion und die Wirtschaftsjunioren Mühldorf den Preis für das Lebenswerk an Manfred Nutz , Gründer der Nutz-GmbH mit Sitz in Ampfing, verliehen.

„Die Firma Nutz ist mit den Leistungen und Produkten in der Elektrotechnik, in der Datentechnik und in der Sicherheitstechnik ein exzellentes Erfolgsbeispiel für den hoch entwickelten Technologiestandort“, stellte Landrat Georg Huber heraus.

Preisträger und Firmengründer Manfred Nutz hat sich aus dem operativen Geschäft nach vier Jahrzehnten zurückgezogen und seinem langjährigen Weggefährten, Geschäftsführer Christian Gruber, die Weiterentwicklung seines Lebenswerks vertrauensvoll in die Hände gelegt,

„Seit über 40 Jahren stellt das Unternehmen nachhaltig und stetig steigend hoch qualifizierte Arbeits- und Ausbildungsplätze in unserer Region zur Verfügung“, erklärte der Landrat.

Erster Geschäftssitz war in Aschau, inzwischen hat die Firma ihren Hauptsitz in Ampfing mit fast 200 Mitarbeitern. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 272 Mitarbeiter, verteilt auf acht Standorte, darunter einen
in Tschechien und in der Schweiz.

„Erfreulich ist, dass die Aus-, Fort- und Weiterbildung bei der Firma Nutz schon immer einen hohen Stellenwert hatte und sicher auch weiterhin haben wird. Denn nur sehr gute Angebote in der Bildung, in der hoch qualifizierten Berufsausbildung und in der Fort- und Weiterbildung schaffen Zukunftsperspektiven für junge Leute und Berufserfahrene. Diese Angebote sind Grundlage für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg und die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger hier im Landkreis Mühldorf und in unserer Region“, betonte der Landrat. (Quelle: OVB / Bild: OVB)